Zurück zur Übersicht

Aktuelle Programme

    Besetzung I

    Besetzung II

Himmlische Klänge und weltliche Pracht

Ensemble-Musik des 17. Jahrhunderts vom Wiener Kaiserhof und der Fürstbischöflichen Residenz in Kremsier

    Besetzung I : 4 Trompeten, Pauken, 4 Posaunen, 2 Violinen, Violone, Theorbe & Orgel

    Besetzung II : 2 Trompeten, 3 Posaunen, Pauken, Theorbe & Orgel

Werke von A. Bertali, P.J. Vejvanovsky, H.I.F. Biber, J.H. Schmelzer, Ph.J. Rittler u.a

Durch die Gesetze der deutschen Reichszunft der Trompeter und Pauker war ein direktes musikalisches Zusammenwirken von Hoftrompetern mit Musikern, wie  Cornettisten, Posaunisten und anderen nicht “standesgemässen” Musikern (Violinisten, Cembalisten) streng reglementiert und eingeschränkt. Innerhalb des Wiener Kaiserhofs und seines kulturellen Einflussbereiches  waren diese Regelungen glücklicherweise nicht ganz so streng. So findet man in Böhmen und Mähren, dort ganz besonders aber im Archiv des Fürstbischöflichen Schlosses zu Kremsier wunderbare Kompositionen für  Bläser-Consort (Natürlich mit Trompeten!)

Neben großbesetzten und klangprächtigen Partituren, sind dort auch echte kammermusikalische Preziosen für Trompeten, Cornetti, Posaunen und B.c. zu  finden.